menschlich


menschlich

* * *

mensch|lich ['mɛnʃlɪç] <Adj.>:
a) zum Menschen gehörend:
der menschliche Körper; das ist eine menschliche Schwäche; menschliches Versagen war die Ursache für den Unfall.
Zus.: mitmenschlich, übermenschlich, zwischenmenschlich.
b) andere Menschen gütig und voll Verständnis behandelnd /Ggs. unmenschlich/: sie behandelt ihre Untergebenen sehr menschlich; das ist ein menschlicher Zug an ihr.
Syn.: freundlich, gut, hilfsbereit, human, humanitär, sozial, tolerant, wohltätig.

* * *

mẹnsch|lich 〈Adj.〉
1. den Menschen betreffend, zu ihm gehörig
2. seiner Art, seinem Wesen gemäß
3. wie ein guter Mensch handelnd, hilfsbereit, selbstlos
4. menschenfreundlich, wohlwollend
● die Bedingungen sind \menschlich 〈umg.〉 erträglich, annehmbar; jmdm. \menschliche Behandlung zuteilwerden lassen; nach \menschlichem Ermessen; die \menschliche Ernährung, Gesellschaft, Gestalt, Natur; der \menschliche Geist, Körper; nach göttlichem und \menschlichem Recht; eine \menschliche Regung fühlen Mitgefühl haben; ein \menschliches Rühren verspüren einen Anflug von Menschenfreundlichkeit, Wohlwollen; Hunger verspüren; 〈umg.〉 den Drang, sich zu entleeren; eine liebenswürdige \menschliche Schwäche; \menschliches Versagen ist schuld an dem Unglück; nach \menschlicher Voraussicht; ein \menschlicher Zug inmitten der Gewalt Anzeichen von Menschlichkeit; ich muss das Zimmer erst wieder in einen \menschlichen Zustand versetzen 〈umg.〉 in Ordnung bringen, aufräumen ● der Gefangene ist nicht \menschlich behandelt worden; \menschlich denken, fühlen; \menschlich handeln, sein; Irren ist \menschlich 〈Sprichw.〉; es ist ihm etwas Menschliches passiert 〈umg.〉 er musste dem Bedürfnis, sich zu entleeren, nachgeben; sein: das ist nur zu \menschlich; wenn ich sein Handeln auch nicht billigen kann, so kann ich es doch \menschlich verstehen; wenn mir etwas Menschliches zustößt 〈umg.〉 wenn ich sterbe

* * *

mẹnsch|lich <Adj.> [mhd. menschlich, ahd. mannisclīh]:
1.
a) den Menschen betreffend; zum Menschen gehörend, für ihn charakteristisch:
der -e Geist;
ein -es Wesen (ein Mensch);
-e Schwächen;
-e Freiheit;
der -e Lebensraum;
der Unfall ist auf -es Versagen zurückzuführen;
die -e Gesellschaft (Gesellschaft der Menschen);
sein Zögern ist m. (ist verständlich);
sie sind sich m. (persönlich, privat) nähergekommen;
b) menschenwürdig, annehmbar, den Bedürfnissen des Menschen entsprechend:
endlich herrschen wieder -e Verhältnisse.
2. tolerant, nachsichtig; human:
ein -er Vorgesetzter;
-e Beamte;
das ist ein -er Zug an ihr;
der Chef hat sich m. gezeigt (Verständnis gezeigt).

* * *

mẹnsch|lich <Adj.> [mhd. menschlich, ahd. mannisclīh]: 1. a) den Menschen betreffend; zum Menschen gehörend, für ihn charakteristisch: der -e Körper, Geist; die -e Natur; ein -es Wesen (ein Mensch); das -e Leben; die -e Existenz; -e Freiheit; -e Fehler, Schwächen; das -e Maß; -e Behausungen; der -e Lebensraum; Die -en Kontakte im Betrieb sind gering (Chotjewitz, Friede 163); der Unfall ist auf -es Versagen zurückzuführen; die -e Gesellschaft (Gesellschaft der Menschen); sie hat keinerlei -e Bindungen (Bindungen an andere Menschen); sein Zögern ist m. (ist verständlich); dass der ... Vater über den Freitod der armen Resi den Kopf verlieren musste ... Menschlich nur zu verständlich (Prodöhl, Tod 135); sie sind sich m. (persönlich, privat) näher gekommen; sie stehen sich m. nahe; b) menschenwürdig, annehmbar, den Bedürfnissen des Menschen entsprechend: endlich herrschen wieder -e Verhältnisse; hier sieht es schon wieder ganz m. (ugs.; ordentlich) aus; sich m. machen (ugs.; sich nach einer körperlichen Anstrengung o. Ä. frisch machen, umziehen, um wieder ordentlich auszusehen); waschen Sie sich, nehmen Sie sich den Bart ab. Machen Sie sich m. (Borchert, Draußen 29). 2. tolerant, nachsichtig; human: ein -er Vorgesetzter; -e Beamte; das ist ein -er Zug an ihr; dieser Mann scheint keiner -en Regung fähig zu sein; jmdn. m. behandeln; der Chef hat sich m. gezeigt (Verständnis gezeigt); hier muss m. geurteilt werden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Menschlich — Mênschlich, er, ste, adj. et adv. von dem Hauptworte Mensch. 1. In dessen weitesten Bedeutung, so fern es ein mit einer vernünftigen Seele begabtes lebendiges Geschöpf bedeutet. 1) Einem Menschen ähnlich. Eine menschliche Gestalt. Er siehet nicht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • menschlich — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Irren ist menschlich. • Weißt du ich bin auch nur menschlich …   Deutsch Wörterbuch

  • menschlich — 1. Fehler zu machen ist menschlich. 2. Der Chef hat uns immer menschlich behandelt …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • menschlich — 1. ↑human, ↑philanthropisch, 2. anthropomorph …   Das große Fremdwörterbuch

  • menschlich — Adj. (Grundstufe) den Menschen betreffend Beispiel: Der menschliche Körper ist sehr kompliziert gebaut. Kollokation: menschliche Gefühle …   Extremes Deutsch

  • menschlich — Mensch: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. mensch‹e›, ahd. mennisco, älter mannisco, niederl. mens) ist eine Substantivierung des gemeingerm. Adjektivs ahd. mennisc, got. mannisks, aengl. mennisc, aisl. mennskr… …   Das Herkunftswörterbuch

  • menschlich — mẹnsch·lich Adj; 1 in Bezug auf den Menschen ↔ tierisch <die Sprache> 2 <eine Person> so, dass sie auf andere Menschen Rücksicht nimmt ≈ human, menschenfreundlich ↔ unmenschlich <menschlich sein, handeln, denken>: Der neue Chef …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Menschlich — 1. Es ist nicht menschlich, alle Dinge denken. (S.⇨ Mensch 364.) – Graf, 414, 96. 2. Nichts ist menschlicher als irren. – Opel, 395. 3. S is alles menschlich uff der Welt, ock der Moid Jacke ne, die hat der Schneider gemacht. (Oberlausitz.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Menschlich — Menschlichkeit oder Humanität (lat.: humanitas) hat zwei Bedeutungen: Zum einen die neutral sachliche Sichtweise, die alles was Menschen zugehörig oder eigen ist beinhaltet. Zum anderen wird der Begriff häufig subjektiv wertend benutzt, um… …   Deutsch Wikipedia

  • menschlich — 1. a) anthropomorphisch; (bes. Med.): human. b) ↑ menschenwürdig. 2. ↑ menschenfreundlich. * * * menschlich:human[itär]·menschenwürdig+humanistisch;auch⇨menschenfreundlich menschlichhuman,humanitä …   Das Wörterbuch der Synonyme